Warum du unangenehme Aufgaben sofort erledigen solltest!

Warum du unangenehme Aufgaben sofort erledigen solltest!

You must need to login..!

Description


Im Englischen gibt es einen Satz, der heißt „Eat that frog“. Natürlich ist mit diesem Satz nicht gemeint, dass du einen Frosch essen sollst, sondern dass du das, was dir unangenehm ist, als erstes am Tag  erledigen sollst.

Kennst du das auch von dir,  dass du Dinge vor dir herschiebst?

Hier ein paar Beispiele, damit du weißt, was ich meine:

  • eine unangenehme Aufgabe,
  • einen unangenehmen Anruf,
  • ein unangenehmes Gespräch,
  • Dinge die dir schwerfallen,
  • Aufgaben, die du noch nie gemacht hast,

… oder vieles Weitere. Dir wird bestimmt noch einiges einfallen.

Wenn du diese Dinge ganz konsequent jeden Tag als erstes erledigst, dann wirst du merken,  dass du plötzlich in eine viel bessere  Energie kommst.

Dein Leben wird sich in eine Richtung entwickeln, die außergewöhnlich ist.

Und wenn du das tatsächlich kennst, und du deine unangenehmen Dinge in Zukunft schneller und vor Allem leichter erledigt haben möchtest, dann schaue dir das heutige Video gleich bis zum Ende an.

Und wenn du den einen oder anderen Erfolg damit erzielt hast, dann schreib ihn mir gerne unten in die Kommentare. Ich würde mich sehr darüber freuen.

Alles Liebe, dein Andreas Bernknecht


Und wenn du jetzt gerne mehr zu den Binauralen Beats von DM-Harmonics erfahren möchtest,
dann melde dich jetzt gleich hier unten zum kostenfreien Webinar an!


Ich bin Andreas Bernknecht

Ich habe ein revolutionäres Konzept entwickelt, mit dem Jeder ein glückliches und erfolgreiches Leben führen kann – egal ob die Voraussetzungen dafür gut oder schlecht sind. – Denn Glück und Erfolg sind kein Zufall!

In diesem kostenfreien Webinar erfährst Du, warum zwischen Erfolg und Misserfolg, Glück und Unglück, Wohlstand und Armut, Gesundheit und Krankheit nur eine Kleinigkeit entscheidend ist.


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Thomas
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x